Dr.Welker
Herzlich willkommen! Wir freuen uns über Ihren Besuch.Sehen Sie sich unser Leistungsangebot an
Leistungen

Home

Herzlich Willkommen! Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Homepage. Da uns das Wohlergehen der Patienten unserer Praxis nahe liegt, können Sie sich auf den folgenden Seiten über unsere Leistungen und Arbeitsweisen informieren. Falls danach noch Fragen offen sind, stehen wir Ihnen gern zur Verfügung. Sie erreichen uns per Telefon unter den im Impressum genannten Telefonnummern.

————————- Patienten-Information ————————-

Übersicht aller Praxen des Ärztehauses: http://www.aerzte-schoenhauser-berlin.de

Hinweis:

Die Fenster zum Ärztehausflur sind mit Fensterzusatzschlössern versehen, wurden nach Einbruchversuch nochmals einbruchhemmend nachgerüstet. Nach Schließung ist die Praxis alarmgesichert, bestehende Aufschaltung zu einer Sicherheitsfirma.  Zusätzlich WLAN-IP-Kamera (IR-Nachtsicht), externe Aufzeichnung 20 – 07.

Info

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,

Mailadresse für Terminanfragen: anmeldung@drwelker.de

Die Hautarztpraxis im Ärztehaus Schönhauser Allee 118 hat seit Jan. 2016 keine Zulassung zur Behandlung gesetzlich Versicherter über die elektronische Gesundheitskarte mehr.

Wir behandeln Versicherte privater Krankenversicherungen, Selbstzahler sowie bei anerkannten berufsbed. Hauterkrankungen BG-Versicherte (zu Lasten der entspr. Berufsgenossenschaft).

Behandelt wird bei uns jede(r) Patient(in). Wir stellen Patienten, die als Selbstzahler kommen (versichert bei einer GKV in D, kein Versicherungsverhältnis bei einer PKV) für eine Konsultation einen Betrag von ca. € 34,50* in Rechnung. Für eine Hautvorsorgeuntersuchung werden ca. € 46,50* berechnet.
* In Abhängigkeit vom zeitlichem Aufwand, Betrag kann in Einzelfällen abweichen. Wir richten uns nach der akt. Fassung der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ).

Neu ab Febr. 2017:

Mittwoch-Nachmittagssprechstunde 15 – 19 (jede 2. Woche, nur in den ungeraden Kalenderwochen) Dr. med. Irina Jahnke, Fachärztin für Dermatologie/Venerologie

Freitag-Nachmittagssprechstunde 15 – 19 (1x/Monat, immer in der ersten ungeraden Kalenderwoche des jew. Monats) Dr. med. Annegret Storch, Fachärztin für Dermatologie/Venerologie

Sonnabend-Sprechstunde 09 – 13 (jede 2. Woche, nur in den geraden Kalenderwochen) Dr. med. Irina Jahnke

Dienstags ist diese Praxis geschlossen.  Sie finden uns Di. immer hier:

Private Hautarztpraxis Dr. Ekkehard Welker, Barbara Schroeder, Dr. Irina Jahnke

Residenzstr. 95/96 (im Ärztehaus, 5. OG)

13409 Berlin-Reinickendorf (Grenze Wedding)

Tel.: 030/63960612  Fax: 030/9338903

Online-Terminanfrage über: www.hautarzt-berlin-residenzstrasse.de

Ihr Praxisteam  

Hautärzte (Dermatologen) in Berlin auf jameda
Denker AlterswarzenAlterswarzen sind anfangs flach erhabene, später oft warzige und bis zu daumennagelgroße Hautverdickungen von grau-gelblicher, bräunlicher oder schmutzig-grauschwarzer Farbe. weiterlesen
Denker AltersfleckenAltersflecke sind bräunliche Flecke an Handrücken, Unterarmen, Gesicht und Dekolleté, verursacht durch über Jahre erfolgte Sonneneinstrahlung. weiterlesen
Denker MuttermaleMuttermale sind hautfarbene oder unterschiedlich stark pigmentierte fleckförmige oder erhabene Hautveränderungen, bestehend aus Ansammlungen von Nävuszellen. weiterlesen

Denker MilienMilien sind weißliche, stecknadelgroße, mit Hornmaterial gefüllte Zysten, die sich insbesondere im Gesicht bilden. weiterlesen
Denker Unreine HautAkne tritt im Allgemeinen in der Pubertät auf und heilt später spontan wieder ab, manchmal erst nach dem 30. Lebensjahr…. weiterlesen
Denker PeelingPeeling ist eine Schälung von Hautschichten, um die Haut zu glätten, aufzufrischen oder zu erneueren. weiterlesen

Aktuelles:

änd Ärztenachrichtendienst | Medizin

änd.de - Der minutenaktuelle Nachrichtendienst und Forum für alle Ärzte

Nanopartikel aus Verbrennungsmotoren können Viren aktivieren, die in Lungengewebszellen "ruhen". Das haben Forscher des Helmholtz Zentrums München (HZM), Partner im Deutschen Zentrum für Lungenforschung (DZL), herausgefunden.
Posted: January 18, 2017, 9:06 am
Nach Deutschland eingeschleppte Exemplare der asiatischen Tigermücke können bei Temperaturen von mindestens 27 Grad das Zika-Virus übertragen. Die Gefahr ist laut Tropenmedizinern allerdings äußerst gering.
Posted: January 18, 2017, 8:54 am
In absehbarer Zukunft werden wohl keine neuen Medikamente zur Behandlung von Patienten mit Depressionen und Angststörungen auf den Markt kommen - trotz weltweit steigender Inzidenz der Erkrankungen. Eine neue Generation von Antidepressiva sei frühestens in zehn Jahren zu erwarten, hieß es vor wenigen Tagen auf einer Veranstaltung in London.
Posted: January 17, 2017, 11:57 am
Aktuelle bildgebende Untersuchungen stärken die Vermutung, dass die amyotrophe Lateralsklerose (ALS) und die frontotemporale Demenz (FTD) verwandte Krankheiten sind. Dies berichtet ein Team von Neurologen und Neurowissenschaftlern in der Fachzeitschrift "Scientific Reports".
Posted: January 17, 2017, 8:41 am

Viewing page 1 of 5|Next Page